head_standard
KONTAKTDATEN

Astrid Hofemann (Büro)
Tel.: +49 (0) 22 24 989 84 12
Fax: +49 (0) 22 24 989 84 20
Mail: kontakt(at)lubbers.de

Informationen anfordern
Kontakt

Das etwas andere Rhetorik-Training

oder "Frösche können nicht fliegen"

Das Buch zeigt, wie man Angst vor Blamage ablegt und als Redner authentisch bleibt

Frösche können nicht fliegen. Der Redner soll sich beim Reden nicht verbiegen. Er muss seine Ängste vor einer Blamage überwinden und darauf vertrauen, dass im Publikum keine Hyänen sitzen, die nur darauf warten, ihn zu zerfleischen.

In diesem Sinne und mit dem Augenzwinkern des erfahrenen Trainers nimmt Bernd-Wolfgang Lubbers seine Leser mit auf seinen Rhetorik-Kurs. Anschaulich, nachvollziehbar und leicht verständlich spricht er sie an.

Der Autor orientiert sein Buch am Entstehungsprozess einer Rede. Den Umgang mit Lampenfieber behandelt er ebenso wie Botschaft, Dramaturgie und roten Faden. Redemuster und nützliche Hinweise zur sprachlichen Anreicherung von Vorträgen machen das Buch zu einem unentbehrlichen Leitfaden für jeden, der sein Publikum erfolgreich in den Bann ziehen und überzeugen will.

Aus dem Inhalt

  • Reden muss Spaß machen - die authentische Rede
  • Lampenfieber: Strategien gegen die Blamageangst
  • Botschaft, Ziel und Verständlichkeit
  • Die Dramaturgie - Hinweise und Tipps zu Aufmachern und Zwischenreizen; rhetorische Stilmittel
  • Der Rote Faden - oder: Die Fünf-Satz-Technik
  • Die Rede Schritt für Schritt entwickeln
  • Das Manuskript - Aufbau und praktische Einsatzbeispiele
  • Übung macht den Meister
  • Mit Stolpersteinen, Störungen und Zwischenrufen richtig umgehen
  • Die Rede mit Geschichten und Parabeln würzen

Zielgruppe

  • Alle, die (sich) präsentieren und überzeugen müssen
  • PR-Fachleute
  • Personalentwickler
  • Trainer
  • Journalisten

Details

Das Buch ist 2002 im Gabler Verlag erschienen
und umfasst 214 Seiten (Gebunden).

ISBN: 978-3-409-11955-9

KeiperRecaro GroupBASF SESchaeffler GruppeSULZERContur
KeiperRecaro Group
Mit der KeiperRecaro Group haben wir 2007/2008 das Projekt „Wertewandel“ realisiert.


Mehr Informationen gibt es hier
BASF SE
Die BASF hat uns beauftragt für alle Mitarbeiter des oberen Führungskreises ein „außergewöhnliches“ Rhetorikprogramm zu entwickeln und zu realisieren.


Mehr Informationen gibt es hier
Schaeffler Gruppe
Für die Schaeffler Gruppe (INA, LUK, FAG) durften wir unter anderem eine Langzeit-Teamentwicklung realisieren.


Mehr Informationen gibt es hier
SULZER

Mehr Informationen gibt es hier
Contur
Die Contur GmbH ist der ausgelagerte Personalentwicklungs- und Trainingsbereich der Continental AG. Im Auftrag der Contur GmbH haben wir innerhalb der Continental AG verschiedene Teamentwicklungsprogramme geleitet und darüber hinaus verschiedene Trainings realisiert (Rhetorik, Moderation, Konfliktmanagement).


Mehr Informationen gibt es hier